Nur auf DWSV Webseite suchen:


powered by
Benutzerdefinierte Suche

Web
 
 
 

iQFoil News

28.07.2020 - DSV Windfoil-Schnupperkurse für Vereine – 18.-19.07.2020

Trotz des schwachen Windes waren vier Vereinsvertreter/innen (darunter 2x WSC Dümmer, 1x RTG Wesel, 1x SC Peine) und fünf Jugendliche (4x WSC Dümmer, 1x RTG Wesel) zum angesetzten Schnupperkurs gekommen.


Der ursprünglich für zwei Tage angesetzte erste DSV Windfoil-Schnupperkurs wurde aufgrund einer schlechten Windvorhersage auf einen Tag reduziert. Das für zwei Tage ausgelegte Programm wurde dank der guten Mithilfe der Teilnehmer an einem Tag durchgezogen.

 

Begonnen wurde der Schnupperkurs mit einer Theorie-Einheit mit der Begrüßung und Vorstellung des Projektes und von Leon Delle und seiner Tätigkeit beim Deutschen Segler-Verband e.V. Die Vorstellung der verschiedenen Board- und Segelkombinationen wurde anhand von Postern und auch am Material selbst vorgenommen: vor Ort konnten die Teilnehmer sich den Bic Techno 293 OD, den Bic Techno Windfoil und das neue olympische Material iQFOiL ansehen.


Vorgestellt wurde unter anderem die Preisgestaltung für Vereine, die verschiedenen Altersstrukturen, die zukünftigen Kurs- und Regattaformate und es gab eine kleine Einweisung in das Fördersystem im Bereich Landes- und Bundeskader.
Nach einer kurzen Mittagspause gab es eine zweite Theorie-Einheit, in der es vor allem um die Foilphysik und die verschiedenen Einstellmöglichkeiten des Materials ging. Gemeinsam wurden die Segel aufgebaut, die Wirkungsweisen vom Segel auf das Foil erklärt. Das Anpumpen, die Flugphase und die Sicherheit auf dem Wasser, Schutzkleidung wie Helm und Schwimmweste und das richtige (Hin-)Fallen wurden demonstriert.


Nun kam das, worauf alle gewartet hatten: die lang ersehnte Praxis-Einheit - Neo an und los geht’s: Materialhandhabung an Land und auf dem Wasser. Jede/r Teilnehmer/in bekam ein Set bestehend aus Brett, Foil und Rigg. Leon Delle begleitete die Praxis-Einheit auf dem Wasser und hat den Teilnehmern die Manöver auf dem Wasser vorgemacht und im Nachgang mit jedem einzeln durchgemacht und hat Tipps gegeben.

 

Es machte sichtlich Spaß! Bei einer Zusammenkunft auf dem Wasser hat Leon Delle erklärt worauf es zu achten gilt: den genauen „Foilbereich“ abstecken.

 

Leon Delle vom Deutschen Segler-Verband zieht sein Fazit: „Alle Trainer/innen und Kids waren hoch motiviert und interessiert. Die Theorie konnte gut an Land vermittelt werden. Der Wind hätte gerne mehr sein können, aber für unseren ersten Windfoil-Schnupperkurs ausreichend, sodass die meisten Teilnehmer/innen kurz aufs Foil kamen. Insgesamt hatten wir 1x das neue olypmische Material iQFOiL vom DSV dabei und 5x das Bic Techno Windfoil Set von Choppy Water GmbH dabei. Segel haben die Teilnehmer*innen selbst mitgebracht.“

 

Auch die Teilnehmer/innen waren sichtlich begeistert, so spricht Thomas Kleine als Vereins- und Jugendtrainer der RTG Wesel: „Leon bringt seine Erfahrung als ehemaliger Kadersportler und erfolgreicher DWC Cupper optimal ein, um den Teilnehmern die Materie rund um das Windfoiling einfach zu vermitteln. Ich freue mich auf weitere solcher Angebote!“
Klingt nach einem vollen Erfolg. Die beiden nächsten Termine stehen schon und es kann sich noch angemeldet werden:

 

01. – 02. August Großer Zernsee
22. – 23. August Bostalsee

 

Anmeldungen sind direkt an Leon Delle zu richten. Darin sollte das Alter, der Verein und die E-Mailadresse des/der Teilnehmers/Teilnehmerin enthalten sein.


Leon Delle, Spezielle Segeldisziplinen
Deutscher Segler-Verband e.V. | Soling 16 | 24159 Kiel
Tel: +49 (0)40 632 009 - 947 | Fax: +49 (0)40 632 009 - 999 | Mail: leon.delle@dsv.org

09.07.2020 - DSV Windfoil-Schnupperkurse für Vereine

Eines der Ziele ist es, das Windfoiling (gerade auch im Jugendbereich) zu fördern/unterstützen. Daher organisiert der DSV mehrere Windfoil-Schnupperkurse für Vereine.

 

Ziele dieser Aktion sind den Vereinen (Trainern) zu zeigen, wie man Windfoiling unterrichten kann, welches Material sinnvoll ist und vor allem Begeisterung bei den Kindern für das Windfoiling zu erzeugen.

 

Organisatorisch ist angedacht, dass Leon Delle für zwei Tage vor Ort sein wird und den Kurs anleitet. Bezüglich Material wird es Unterstützung durch den Deutschlandvertrieb geben, sodass mehrere Bic Techno Wind Foil Sets (welche in Zukunft die einheitliche Einstiegsklasse im Jugendfoiling darstellen werden) am Start sein werden, sodass die Vereine/Teilnehmer nur ein eigenes Rigg haben müssen.

 

Zur Unterstützung wäre es wünschenswert, wenn mindestens ein Vereinstrainer pro teilnehmenden Verein dabei wäre.

 

Grundsätzlich soll die Veranstaltung für alle Nachwuchssurfer (U19), Vereinstrainer, Vereinsvertreter (aber nicht für „normale“ erwachsene Mitglieder) offen sein; sprich es soll eine überregionale Veranstaltung werden (wir möchten so viele Kids und Vereinsvertreter wie möglich aus der Region ansprechen – können aber nicht in jedem Verein einen separaten Kurs machen).

 

Der Kurs, die Chartergebühr des Materials, sowie die gesamten Kosten von Leon Delle werden seitens DSV übernommen, sodass für die Vereine keine Kosten entstehen.

 

Die Termin sind:

18. – 19. Juli Dümmer See

 

01. – 02. August Großer Zernsee

 

22. – 23. August Bostalsee

 

Anmeldungen sind an direkt an Leon Delle zu richten. Darin sollte das Alter, der Verein und die E-Mailadresse des/der Teilnehmers/Teilnehmerin enthalten sein.

 

Leon Delle, Spezielle Segeldisziplinen
Deutscher Segler-Verband e.V. | Soling 16 | 24159 Kiel


Tel: +49 (0)40 632 009 - 947 | Fax: +49 (0)40 632 009 - 999 | Mail: leon.delle@dsv.org

Informationsveranstaltung des DSV - 26.06.2020

Der Deutsche Segler-Verband (DSV) setzt sich im Windsurf-Bereich für die neue olympische Disziplin iQFoil ein. Nachdem vor einigen Tagen bereits eine Einladung für einen iQFOiL-Workshop für Frauen und Mädchen am 23. und 24. Juni in Kiel-Schilksee veröffentlicht wurde, präsentiert der DSV nun analog eine Infoveranstaltung für männliche Athleten. Diese findet am 26. Juni 2020 ebenfalls am Standort Kiel-Schilksee statt.

Der DSV möchte im Rahmen der Infoveranstaltung mit den potenziellen Kandidaten in den regen Austausch kommen. Zu den Themen gehört die neue olympische Disziplin iQFOiL, die Vorstellung des Bundesstützpunktes Kiel-Schilksee und das Leistungssportsystem des DSV.

Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist das ernsthafte Interesse an einer Olympia-Kampagne, ein Alter zwischen 18 und ~ 35 Jahre sowie sehr gute Windfoil-Kenntnisse.

Wer sich angesprochen und motiviert fühlt und Interesse an einer olympischen iQFOiL-Kampagne hat, der möge Kontakt zu Leon Delle, Deutscher Segler-Verband (leon.delle@dsv.org) aufnehmen.